Die Schweiz bleibt von Erasmus+ ausgeschlossen

Der Bundesrat beantragt in seiner jüngsten Botschaft, die aktuelle Übergangslösung für das Programm Erasmus+ auch für die Jahre 2018-2020 weiterzuführen.  Die Schweiz wird also vorerst am Programm Erasmus+ nicht wieder teilnehmen. Diese Schweizer Lösung birgt im Vergleich zu Erasmus+ deutliche Nachteile. Sie steht qualitativ hinter Erasmus+ zurück und ist für die Hochschulen mit einem grossen administrativen Aufwand verbunden. Dazu siehe auch den Beitrag im Tagesanzeiger.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.